Es gibt keine Treffer zu Ihrer Suche

Warenkorb

Es gibt keine Treffer zu Ihrer Suche

"Tag der Briefmarke 2021" Abhandlung

Materialnummer 0321330

Die mit Stichdruck veredelte Marke zum Tag der Briefmarke würdigt das 100-Jahr-Jubiläum des VÖPh mit einer Abbildung des Hauses, in dem die Gründung erfolgte.

Im Wiener Restaurant Paul Deierl, vormals Leber, an der Ecke Babenbergerstraße 5 und Nibelungengasse 12 fand am 9. März 1921 die Gründungsversammlung für den VÖPh, den Verband Österreichischer Philatelistenvereine, statt. Etwa 20 Funktionäre von philatelistischen Vereinen beschlossen an diesem Tag die Gründung des Verbands als Dachorganisation für alle im Inland angemeldeten Briefmarkensammelvereine, um den Sammelnden über den einzelnen Verein hinaus Informationen und Hilfe zu bieten. Das „Deierl“ ist auch dafür bekannt, dass hier Leopold Hawelka seine Kellnerlehre absolvierte, bevor er sein legendäres Café gründete. Heute befindet sich am Gründungsstandort des VÖPh im ersten Bezirk ein orientalisches Restaurant. Der Verband hat seinen Sitz mittlerweile in einem Jugendstilhaus am Getreidemarkt 1 in Wien-Mariahilf, in unmittelbarer Nähe zum Secessionsgebäude.

Am Rand des Kleinbogens sind Briefmarken zum Tag der Briefmarke aus den letzten 60 Jahren sowie die Marke zum 50-Jahr-Jubiläum des Verbands 1971 und die WIPA-Marke aus 1981 zu sehen. Den oberen Rand zieren das Wappen von Wien als Stadt der Gründung des VÖPh und jenes von St. Pölten, wo die diesjährige ÖVEBRIA und die Multilaterale stattfinden. Unterhalb der Briefmarken sind das Jubiläumslogo des VÖPh und das Logo der Multilaterale abgebildet.

€ 1,10
inkl. MwSt. und Versandkosten
  Verfügbar
Produktart
Nominale
Gattung
Beschreibung
Name
Erscheinungsdatum
Jahrgang
EAN