Es gibt keine Treffer zu Ihrer Suche

Warenkorb

Es gibt keine Treffer zu Ihrer Suche

"Jubiläumsausgabe" Abhandlung

Materialnummer 0321320

Die Österreichische Post gratuliert dem Verband mit einem Sondermarkenblock, der die seit 2018 verausgabte Serie „100 Jahre VÖPh“ abschließt.

Am 9. März 1921 fand im Restaurant Deierl in Wien die formelle Gründungsversammlung des Verbandes Österreichischer Philatelistenvereine, kurz VÖPh, statt. Im Fokus dieser Interessensvertretung stand damals wie heute die Unterstützung der Briefmarkensammelnden, etwa durch Zugang zu Informationen über Briefmarken. Zum ersten Vorsitzenden des Verbands wurde Oberstleutnant a. D. Ludwig Hesshaimer gewählt, offizieller Verbandssitz war die Wohnung des Schriftführers, des Rechtsanwaltes Dr. Karl Willer, im 16. Wiener Gemeindebezirk. Heute sind rund 220 Vereine, Sektionen, Tauschstellen und Arbeitsgemeinschaften mit etwa 8.500 Briefmarkensammelnden Mitglieder des VÖPh.

Der Jubiläumsmarkenblock zeigt in der Mitte das historische Eingangsportal am heutigen Sitz des VÖPh am Wiener Getreidemarkt und auf einer der beiden Briefmarken ein Lorbeerornament aus dessen Eingangsbereich sowie das Jubiläumslogo des VÖPh. Auf der anderen Briefmarke ist das Logo der Multilaterale zu sehen: Der siebenzackige Stern symbolisiert die Dachverbände der Vereine aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, den Niederlanden, Luxemburg und Slowenien, die sich als Multilaterale gemeinsam der Förderung der Philatelie verschrieben haben. Anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums findet die Multilaterale-Ausstellung heuer vom 24. bis 26. September in St. Pölten statt.

€ 1,10
inkl. MwSt. und Versandkosten
  Verfügbar
Nominale
Gattung
Beschreibung
Name
Produktart
Motiv
Erscheinungsdatum
Jahrgang
EAN